Deutscher Sprachpreis
Preisträger 2007: Charles Linsmayer

Die Henning-Kaufmann-Stiftung verleiht den Deutschen Sprachpreis 2007 an Charles Linsmayer.


Charles LinsmayerDie Begründung lautet: Charles Linsmayer hat sich auf vielfältige Weise um die deutsche Sprache und Literatur der mehrsprachigen Schweiz verdient gemacht: In unermüdlicher Arbeit hat er die deutschschweizerische Literatur aus der Zeit zwischen 1890 und 1950 gesammelt und in mehreren großangelegten Reihen einem interessierten Publikum neu erschlossen – gerade auch dank seiner Erläuterungen und Würdigungen, die sich durch die profunde Kenntnis der literatur- und zeitgeschichtlichen Zusammenhänge ebenso auszeichnen wie durch eine Sprache, die unterhaltsam, farbig und präzise zugleich ist. Auch als Redakteur und Journalist bedeutender Zeitungen sowie als Organisator und Moderator von literarischen Veranstaltungen und Ausstellungen leistet er einen wertvollen Beitrag zur Pflege der deutschen Sprache und Literatur der Schweiz, indem er deren Reichtum und Lebendigkeit überzeugend vermittelt, wobei er auch durch seine eigene Sprachkraft und sein Vergnügen am guten sprachlichen Ausdruck zu begeistern versteht. Dafür zeichnet ihn die Henning Kaufmann-Stiftung mit ihrem Deutschen Sprachpreis aus.